Münnerstädter knöpfen dem Spitzenreiter einen Punkt ab

geschrieben von 
Publiziert in Saison 2013-2014
Mittwoch, 26 Februar 2014 10:48
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Gegen den Tabellenzweiten TV Ochsenfurt gelingt dem Team um Spielertrainer Uwe Knipping sogar ein glatter 3:0-Erfolg.

 

TSV Jahn 1892 Würzburg – TSV Münnerstadt

3:2

(23:25, 25:22, 25:20, 22:25, 15:13)

 

Viel vorgenommen hatten sich die Münnerstädter im Spiel gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer und designierten Meister. "Wir wollten ihnen die erste Saisonniederlage beibringen, wenn wir schon das eigene Saisonziel, selbst Meister zu werden, verfehlt haben", legte Spielertrainer Uwe Knipping die Messlatte hoch. Für dieses Unterfangen stand ihm bis auf Stammlibero Daniel Korn die Bestbesetzung zur Verfügung. Und die Münnerstädter legten los wie die Feuerwehr, legten schnell mit 11:2 vor. Doch ebenso schnell wurde dieser komfortable Vorsprung verspielt und beim 14:14 nahm Uwe Knipping eine Auszeit, um die nötigen Korrekturen vorzunehmen. Mit Erfolg, die Kontrahenten agierten von nun an auf Augenhöhe, wobei die Mürschter eine stetige knappe Führung über die Ziellinie retteten.

Fast spiegelbildlich zum ersten Satz begann auch der zweite. Erneut zogen die Gäste auf 11:5 davon, um dann beim 12:12 den Ausgleich hinzunehmen. Dieses Mal hatten jedoch bis zum Ende die Jahnler knapp die Nase vorn. Nach einem 1:7-Fehlstart im dritten Durchgang rissen sich die Mürschter am Riemen und eroberten beim 14:13 zum ersten und einzigen Mal die Führung. Hart umkämpft sicherte sich der Tabellenführer seinen zweiten Satzgewinn.

So standen die Gäste unter Zugzwang. Ein 0:4 brachte die Knipping-Truppe nicht aus dem Tritt, wurde rasch wieder wettgemacht. Der Satz stand auf des Messers Schneide und beim Stand von 22:22 war es Matthias Meder vorbehalten, mit seinen Aufschlägen den Sack zu zu machen und Münnerstadt schon einen Punkt mit dem Erreichen des Tie-Breaks zu sichern. Bis zum Seitenwechsel standen die Zeichen bei 8:5 auf Sieg, doch dann brachten zwei Aufschlagfehler die Würzburger zurück ins Spiel. Die Spannung war bis zum 12:12 kaum zu überbieten, aber am Ende durften die Jahnler über ihren zwölften Sieg jubeln. Die Münnerstädter können sich auf die Fahnen schreiben, ihnen als bisher einziges Team einen Punkt abgeknöpft zu haben. "Das war ein Spiel auf Augenhöhe. Phasenweise hinderte uns die schlechte Annahme zu punkten, da machte sich das fehlen unseres Stammliberos bemerkbar. Ansonsten war das eine gute Leistung der Mannschaft, die auch den Sieg verdient gehabt hätte. Dank der neuen Punkteregelung wurden wir wenigstens mit einem Punkt belohnt", resümierte Uwe Knipping.

 

TSV Münnerstadt – TV Ochsenfurt

3:0

(26:24, 25:23, 25:18)

 

Nach dem starken Auftritt gingen die Münnerstädter mit der nötigen Lockerheit in die Auseinandersetzung mit dem Tabellenzweiten. Revanche für die Niederlage aus dem Hinspiel lautete das Ziel. Einen 5:11-Rückstand bog man in eine 18:17-Führung um. Mit 22:24 geriet der TSV erneut ins Hintertreffen, als eine taktische Auszeit die Wende einleitete. Der Spielertrainer selbst beendete mit einer kleinen Aufschlagserie gepaart mit guter Blockarbeit der Mannschaft den Satz erfolgreich. Nach ausgeglichenem Beginn bis zum 6:6 legten die Münnerstädter mit 10:6 vor. Bis zum 18:18 wehrte sich Ochsenfurt nach Kräften gegen den Satzverlust, doch der TSV hatte erneut das bessere Ende für sich. "Dann haben wir es wohl zu locker genommen", kommentierte Uwe Knipping das 4:8 zu Beginn des dritten Durchgangs. In einer Auszeit wurden die richtigen Weichen gestellt und bei 21:16 war die Vorentscheidung gefallen. Ochsenfurt ergab sich seinem Schicksal. "Mit Spielfreude und Teamgeist haben wir unser Repertoire runtergespielt und einen ungefährdeten Sieg eingefahren", freute sich Knipping.

Gelesen 11777 mal

Nächste Spiele

Ergebnisse

  • TSV Münnerstadt I - TV Mömlingen III

    14.10.17 1:3
  • TSV Münnerstadt I - TV/DJK Hammelburg II

    14.10.17 2:3
  • TSV Münnerstadt II - TSV Ostheim

    21.10.17 0:3
  • TSV Münnerstadt II - TSV Eibelstadt III

    21.10.17 0:3
  • TSV Münnerstadt - TSV Großheubach

    11.11.17 0:3
  • TSV Münnerstadt - SG TV A´burg/TuS Damm

    11.11.17 3:1
  • TSV Münnerstadt II - TV 1884 Bad Brückenau

    11.11.17 0:3
  • TSV Münnerstadt II - TSV Röttingen II

    11.11.17 3:1

Empfehlung

Geiler Keiler!!!

Geiler Keiler!!!

Neuer Trikot Sponsor für die Mürschter Volley´s   Der TSV Münnerstadt freute sich sehr über den neuen Trikotsponsor der ans Land gezogen werden konnte. Das er natürlich passt wie die Faust aufs...

Suchst du eine geile Truppe...?

Suchst du eine geile Truppe...?

Hier ist sie...!   Der TSV Münnerstadt sucht neue Spieler auf allen Positionen um sich in der Bezirksliga besser zu verkaufen. Wir bieten eine gute Stimmung in einer Mannschaft die einfach Spaß an...

Bezirkspokal Unterfranken 2016 - 1. Runde

Bezirkspokal Unterfranken 2016 - 1. Runde

Mit dem TSV Münnerstadt und dem TV Bad Brückenau stehen zwei Teams aus dem Landkreis Bad Kissingen in der nächsten Runde des Volleyball-Bezirkspokals. In der Vorrunde A setzte sich der TSV...

Für die Zukunft gerüstet

Für die Zukunft gerüstet

  Die Volleyball Saison 2015/2016 ist Geschichte und Abteilungsleiter Michael Bangert nahm das zum Anlass alle Volleyballer zum Raport einzuladen. Jeder sollte zu Wort kommen und seine Ansichten von dem vergangenen und...