Für die Zukunft gerüstet

Publiziert in Sonstiges
Dienstag, 26 April 2016 00:00
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

 

Die Volleyball Saison 2015/2016 ist Geschichte und Abteilungsleiter Michael Bangert nahm das zum Anlass alle Volleyballer zum Raport einzuladen.

Jeder sollte zu Wort kommen und seine Ansichten von dem vergangenen und dem was da kommen sollte zum besten geben.

 

Der allgemeine Tenor nach der Saison ist durchwegs sehr positiv.

 

Die komplette zweite Mannschaft zeigte sich begeistert von dem erreichten zweiten Platz und der damit verbundene (noch nicht ganz sichere) Aufstieg in die Bezirksklasse Ost. Alle sind heiß darauf die neue Herausforderung in der höheren Spielklasse anzunehmen.

Dazu wird die Mannschaft von Münnerstadts Urgestein Frank Röhlich unterstützt.
Sein Statement: „Ich sehe mich GANZ KLAR in der ersten Mannschaft! Die anderen aber nicht.
Lies schon vermuten das er sein Glück jetzt in der zweiten Garde sucht und sich dort mit seinen vielen Erfahrungen einbringen wird.

Walter Böhm hat sich ebenfalls dazu bereit erklärt ein weiteres Jahr als allzweckwaffe weiter zu machen. Die Spieler waren ihm für die letzte Saison sehr dankbar, da er immer da war wenn man ihn brauchte und wissen was sie an ihm haben.

Mit Kilian Albert stößt ein neuer junger Mann, der sein Können auf der Zuspieler Position suchen wird, zu der Mannschaft. Er soll schonend aufgebaut und immer mehr ins Team integriert werden.

Der Mann der das Projekt 2. Mannschaft in Münnerstadt erst möglich gemacht hat, Alex Deml wird sich ein wenig zurück nehmen.
Aufgrund von viel Arbeit und immer wieder kehrenden Verletzungssorgen sieht er das als sinnvollen Schritt an.

Das Ziel sollte für die zweite Mannschaft klar sein. Mann wird versuchen so schnell wie möglich mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben. Ein schweres Unterfangen aber wir hoffen auf unsere junge Truppe.

 

Die erste Mannschaft haderte einzig mit ein zwei unnötig verlorenen Spielen und dem knappen vorbei schrammen am Relegationsplatz. Aber auch hier sind sich die Spieler bewusst, nach der Debüt Saison in der Bezirksliga kann man mit dem dritten Platz mehr als zufrieden sein. Hat man doch das vorgegebene Ziel erstmal die Klasse zu halten innerhalb weniger Spieltage gesichert und konnte gleich nach oben schielen.

Damit ist die Marschroute für die nächste Saison klar. Man will die Erfolgsgeschichte Volleyball in Münnerstadt weiter schreiben und den Sprung in die Landesliga schaffen. 

Dafür konnten alle Leistungsträger dieser Mannschaft gehalten werden und durch das Mittelangreifer Talent Adrian Schultheiß aus der zweiten Mannschaft noch ergänzt. 

Dieser wird wahrscheinlich von Anfang an seine Chancen bekommen da leider Michael Meder auf Grund einer Knieverletzung für ein halbes Jahr ausfällt und somit gerade zum Saisonstart erst wieder ins Training einsteigen kann.  Wir wünschen Ihm alle nur das beste und ein sehr schnelle Genesung.

Sasa Jularic schwor dem Team auch die Treue: „Entweder Mürscht oder gar nicht!“
Wie es mit den dauer verletzten Stefan Straub und Sebastian Demling weiter geht wird man in der Vorbereitung sehen.
Eine weitere Saison bestreitet Martin Hildmann in der ersten der sich immer wieder durch angaschierte leistungen fest in das Gefüge einbringt.

Somit ist auch die 1. Mannschaft für die Saison gewappnet und es kann auf das Ziel hin gearbeitet werden.

 

Als letztes hatten die Mannschaftsverantwortlichen das Wort, wobei Stefan Böhm leider verhindert war.

Uwe Knipping:

Es war das erfolgreichste Jahr überhaupt für den TSV Münnerstadt. Beide Mannschaften haben sehr gut Leistungen gezeigt. Am Anfang gab es in beiden Mannschaften noch kleine Stimmungsschwankungen und Meinungsverschiedenheiten. Aber das hat sich im Laufe der Spiele immer besser geklärt und zusammengerauft. Stefan Böhm hat das Training sehr gut geleitet und den Mannschaften viele neue Impulse gegeben. So soll es auch weiter gehen. Stefan leitet das Training und Uwe übernimmt, aufgrund seiner größeren Erfahrung, die Verantwortung an den Spieltagen.

Das Training soll ein bisschen spezifischer ablaufen, damit die Ziele Aufstieg und Mittelfeld Platz erreicht werden können.

 

Alex Deml:

Es ist sehr schade das die 1. leider die Relegation nicht erreicht hat, Potenzial ist auf jedenfall da.

Großes Lob an die 2. für den gebrachten Einsatz. Wir sind in die Saison gegangen mit dem Gedanken: „Hätten wir auf die Mütze gekriegt, hätten wir auf die Mütze gekriegt! Haben wir aber nicht!“ 
Jeder einzelne in der Mannschaft hat die Herausforderung angenommen und sich rein gehauen. Es hat Spaß gemacht und hoffentlich bleibt das ganze auch weiterhin bestehen

Er stellt sich vor das Walter und Frank zusammen die Verantwortung für die Mannschaft übernehmen und sie zum Klassenerhalt führen werden.

 

Damit ging die Sitzung zu Ende und die Rahmenbedingungen sind für die Zukunft abgesteckt.

Alle sind sich sicher das der erfolgreiche Weg in Münnerstadt weiter geht und freuen sich drauf!

 

Gelesen 6919 mal Letzte Änderung am Dienstag, 26 April 2016 12:21

Nächste Spiele

Ergebnisse

  • TSV Röttingen - TSV Münnerstadt II

    15.10.2016 3:0
  • TSV Rottendorf - TSV Münnerstadt II

    15.10.2016 0:3

Empfehlung

Bezirkspokal Unterfranken 2016 - 1. Runde

Bezirkspokal Unterfranken 2016 - 1. Runde

Mit dem TSV Münnerstadt und dem TV Bad Brückenau stehen zwei Teams aus dem Landkreis Bad Kissingen in der nächsten Runde des Volleyball-Bezirkspokals. In der Vorrunde A setzte sich der TSV...

Für die Zukunft gerüstet

Für die Zukunft gerüstet

  Die Volleyball Saison 2015/2016 ist Geschichte und Abteilungsleiter Michael Bangert nahm das zum Anlass alle Volleyballer zum Raport einzuladen. Jeder sollte zu Wort kommen und seine Ansichten von dem vergangenen und...

Bezirkspokal Unterfranken 2015 - 1. Runde

Bezirkspokal Unterfranken 2015 - 1. Runde

Am 4. Oktober 2015 fand in Eibelstadt die 1. Runde des Bezirkspokals Unterfranken statt. Die Auslosung brachte die drei Bezirksligisten TSV Eibelstadt II, TV/DJK Hammelburg II und TSV Münnerstadt I...

Ungeschlagen zum Meistertitel

Ungeschlagen zum Meistertitel

Große Freude bei den Volleyballern des TSV Münnerstadt, die ihre hoch gesteckten Erwartungen erfüllten, in dieser Bezirksklassen-Saison ungeschlagen blieben und als Meister in die Bezirksliga aufsteigen. Am finalen Spieltag wurden der...