Münnerstadt nicht zu schlagen

geschrieben von 
Publiziert in Saison 2014-2015
Montag, 24 November 2014 01:00
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

TSV Münnerstadt – TV Ochsenfurt

3:1

(25:15, 23:25, 25:15, 25:17)

 

Gegen bis dato unbesiegte Ochsenfurter boten die in Bestbesetzung antretenden Münnerstädter in ihrem ersten Saisonspiel eine starke Leistung. Für die Vorentscheidung im ersten Satz sorgte die Aufschlagserie von Martin Hildmann vom 6:5 zum 14:5. Als wertvolle Verstärkung im Spielaufbau der Mürschter erwies sich Neuzugang Stefan Straub von der SV TU Ilmenau, sodass Steller Uwe Knipping die TSV-Angreifer immer wieder variabel einsetzen konnte.

Die folgende kurze Schwächephase brachte den Ausgleich nach Sätzen, aber mit steigender Konzentration gewann das TSV-Spiel wieder an Sicherheit. Deutlich wurde der dritte Satz gewonnen, was die Ochsenfurter Moral auf den Hallenboden zog. Während der eingewechselte Sebastian Demling Block und Angriff stärkte, baute Sasa Jularic die Führung entscheidend aus. „Mit Ausnahme des zweiten Satzes war das eine konzentrierte und sehr gute Vorstellung. Und ein toller Einstand unseres neuen Liberos“, sagte TSV-Spielertrainer Uwe Knipping.

 


 

 

TSV Münnerstadt – TSV Güntersleben

3:1

(25:15, 25:14, 17:25, 25:21)

Trotz diverser Umstellungen passte der Rhythmus im Münnerstädter Spiel, in dem Sasa Jularic nun für Spielertrainer Uwe Knipping zustellte und mehrere kleine Aufschlagserien von Frank Röhlich, Sasa Jularic und Sandro Petzoldt zu zwei klaren Satzerfolgen führten. Konzentrations-Schwierigkeiten und eine schwächelnde Annahme machten allerdings den TSV Güntersleben wieder stark. Auch die Rückwechslung des Stellers Uwe Knipping konnte den Satzverlust nicht verhindern.

Mit den ausgeruhten Stammkräften sollten auf der vierten Etappe der Sieg und die drei Punkte gesichert werden. Was auch gelang nach einem Schlagabtausch mit langen und sehenswerten Ballwechseln. „Mit der Maximalpunktzahl haben wir gezeigt, dass wir in dieser Liga jedes Team schlagen können. Bringen wir solche Leistungen kontinuierlich, ist der Titel möglich“, bilanzierte Knipping.

 

Gelesen 11112 mal Letzte Änderung am Freitag, 06 Februar 2015 00:42

Nächste Spiele

Ergebnisse

  • TSV Röttingen - TSV Münnerstadt II

    15.10.2016 3:0
  • TSV Rottendorf - TSV Münnerstadt II

    15.10.2016 0:3

Empfehlung

Bezirkspokal Unterfranken 2016 - 1. Runde

Bezirkspokal Unterfranken 2016 - 1. Runde

Mit dem TSV Münnerstadt und dem TV Bad Brückenau stehen zwei Teams aus dem Landkreis Bad Kissingen in der nächsten Runde des Volleyball-Bezirkspokals. In der Vorrunde A setzte sich der TSV...

Für die Zukunft gerüstet

Für die Zukunft gerüstet

  Die Volleyball Saison 2015/2016 ist Geschichte und Abteilungsleiter Michael Bangert nahm das zum Anlass alle Volleyballer zum Raport einzuladen. Jeder sollte zu Wort kommen und seine Ansichten von dem vergangenen und...

Bezirkspokal Unterfranken 2015 - 1. Runde

Bezirkspokal Unterfranken 2015 - 1. Runde

Am 4. Oktober 2015 fand in Eibelstadt die 1. Runde des Bezirkspokals Unterfranken statt. Die Auslosung brachte die drei Bezirksligisten TSV Eibelstadt II, TV/DJK Hammelburg II und TSV Münnerstadt I...

Ungeschlagen zum Meistertitel

Ungeschlagen zum Meistertitel

Große Freude bei den Volleyballern des TSV Münnerstadt, die ihre hoch gesteckten Erwartungen erfüllten, in dieser Bezirksklassen-Saison ungeschlagen blieben und als Meister in die Bezirksliga aufsteigen. Am finalen Spieltag wurden der...