Tabellenführung erobert

geschrieben von 
Publiziert in Saison 2014-2015
Freitag, 28 November 2014 01:00
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

TV Bad Brückenau - TSV Münnerstadt

2 : 3

(10:25, 16:25, 25:21, 25:18, 6:15)

 

Gegen die hervorragend in die Saison gestarteten Münnerstädter machte Trainerin Maika Siliberto ihren Jungs Mut. "Zeigt Kampfgeist und lasst euch nicht einschüchtern. Das Spiel wird noch druckvoller und schneller sein, aber ihr könnt dagegen halten." Die Wahrheit auf dem Feld sah anders aus. Im ersten Satz waren die Brückenauer maßlos überfordert. Satz zwei wurde trotz einer Leistungssteigerung ebenfalls klar abgegeben. Eine Aufschlagserie von Diagonalangreifer Frank Röhlich brachte den Gästen den entscheidenden Vorteil.

Allerdings gingen die Lauerstädter zu lässig in den dritten Satz und unterschätzten die ehrgeizigen Brückenauer. "Ich hatte noch zu meinen Jungs gesagt, dass wir Bad Brückenau nicht ins Spiel kommen lassen dürfen. Darauf gehört wurde offensichtlich nicht", ärgerte sich TSV-Spielertrainer Uwe Knipping. TV-Neuzugang Alexander Kusnezow und Eduard Schwab punkteten immer wieder über die Außenpositionen, und auch Mannschaftskapitän René Ahlswede war nun endlich im Spiel.

Nach dem Satzgewinn zeigte nun auch die gute Trainingsarbeit die gewünschte Wirkung. Zuspieler Alexander Stanovkin startete im vierten Satz mit einer Aufschlagserie auf 5:0, und auch im restlichen Verlauf waren es vor allem die konstanten Aufschläge, die die Münnerstädter zum Verzweifeln brachten, zumal Mittelblocker Stefan Winkler den gegnerischen Angriff im Griff hatte.

In stärkster Formation ging der TSV Münnerstadt in den Tiebreak. Und übte immer mehr Druck auf einen Gegner aus, der nach dem zweiten Fünfsatz-Match mit den Kräften am Ende war. Sichere Aufschläge von Matthias Meder waren die Steilvorlage für entfesselt und fehlerfrei aufspielende Münnerstädter. "Immerhin blieb für uns der zweite Punkt an diesem Tag. In der Rückrunde gibt es ja ein Wiedersehen. Und dann ist das Glück hoffentlich auf unserer Seite", sagte TV-Trainerin Maika Siliberto.

 


 

TSV Röttingen - TSV Münnerstadt

0 : 3

(22:25, 17:25, 20:25)

 

Röttingens Erfolg über Bad Brückenau war Warnung genug, weshalb Münnerstadts Spielertrainer Uwe Knipping mit der stärksten Formation beginnen ließ. Trotz zweier kleiner Aufschlagserien zum 8:2 wurde dieser Vorsprung bis zum 13:13 wieder verspielt. Eine taktische Auszeit brachte die nötige Konzentration zurück und führte zum knappen Satzgewinn.

Anschließend war es eine Aufschlagserie von Uwe Knipping vom 2:2 auf 11:2, die in Satz zwei die Vorentscheidung brachte. Die Lauerstädter waren nun nicht mehr zu stoppen. Zwei Aufschlagserien von Matthias Meder und Frank Röhlich sorgten für einen komfortablen 18:7-Vorsprung, der locker ins Ziel gebracht wurde. "Die Taktik, mit einer eingespielten Formation zu beginnen und erst bei klarer Führung zu wechseln, ging voll auf", freute sich Knipping, dessen Team dank der fünf Punkte aus zwei Spielen jetzt Tabellenführer ist.

 

Gelesen 14267 mal Letzte Änderung am Freitag, 06 Februar 2015 00:41
Mehr in dieser Kategorie: Münnerstädter Dominanz »

Nächste Spiele

Ergebnisse

  • TSV Röttingen - TSV Münnerstadt II

    15.10.2016 3:0
  • TSV Rottendorf - TSV Münnerstadt II

    15.10.2016 0:3

Empfehlung

Bezirkspokal Unterfranken 2016 - 1. Runde

Bezirkspokal Unterfranken 2016 - 1. Runde

Mit dem TSV Münnerstadt und dem TV Bad Brückenau stehen zwei Teams aus dem Landkreis Bad Kissingen in der nächsten Runde des Volleyball-Bezirkspokals. In der Vorrunde A setzte sich der TSV...

Für die Zukunft gerüstet

Für die Zukunft gerüstet

  Die Volleyball Saison 2015/2016 ist Geschichte und Abteilungsleiter Michael Bangert nahm das zum Anlass alle Volleyballer zum Raport einzuladen. Jeder sollte zu Wort kommen und seine Ansichten von dem vergangenen und...

Bezirkspokal Unterfranken 2015 - 1. Runde

Bezirkspokal Unterfranken 2015 - 1. Runde

Am 4. Oktober 2015 fand in Eibelstadt die 1. Runde des Bezirkspokals Unterfranken statt. Die Auslosung brachte die drei Bezirksligisten TSV Eibelstadt II, TV/DJK Hammelburg II und TSV Münnerstadt I...

Ungeschlagen zum Meistertitel

Ungeschlagen zum Meistertitel

Große Freude bei den Volleyballern des TSV Münnerstadt, die ihre hoch gesteckten Erwartungen erfüllten, in dieser Bezirksklassen-Saison ungeschlagen blieben und als Meister in die Bezirksliga aufsteigen. Am finalen Spieltag wurden der...